Sonntag, 4. Dezember 2011

Bosse im Sudhaus

Wow, das war ein super Konzert!
Als der Axel Bosse zwei Wochen vor dem Konzert plötzlich mit ner Kehlkopfentzündung flach lag und etliche Termine verschoben werden mussten, wurde auch hier gebangt: Tübingen sollte das zweite Konzerte nach der Krankheitspause werden... Und wurde es auch!
Passenderweise bekam ich dann an den Tagen vorher Halsschmerzen und saß mit Tee und Vitaminen zu Hause in der Hoffnung, dass es nicht schlimmer wird. Aber egal: Das mit dem Mitsingen hätte ich zwar besser sein gelassen, dann würde ich heute auch noch etwas mehr Stimme habe. Doch wenn man da in der Menge steht und der Typ auf der Bühne auch so super motiviert ist, dann wird man eben mitgerissen. Und wahrscheinlich war das hier auch mein letztes Rock-Konzert vor meinem 30 Geburtstag... Daran haben mich dann auch direkt mal die Mädels neben mir erinnert, die sich vor dem Konzert darüber unterhalten haben, wieviel Angst sie denn schon vor ihrem 18. Geburtstag hätten. WAAAS? Seit wann hat man vor 18 denn Angst? Also wirklich. Naja, ich hab ja nun auch noch etliche Wochen bis 30... aber der Countdown läuft! Und ich freu mich eher, als dass ich Angst habe. ;)

Aber zurück zum Konzert: Das war zugegebenermaßen nichts für Leute mit ner Schweiß-Phobie! Nach dem zweiten Lied hätte sich der Gute schon duschen können. Hat er aber nicht sondern eben mal noch 1,5 Stunden weiter gemacht. Und wenn er zwischendurch auch immer wieder mal wie ein nasser Hund sein Haupthaar geschüttelt hat, dann war ich doch froh, nicht in der ersten Reihe gestanden zu haben. Aber am Ende zeigt das ja auch, dass man für sein Eintrittsgeld vollen Einsatz geboten bekommt, also: Weiter so!
Ob seine Eltern das mit dem Schweiß geahnt hatten, als sie ihn Axel getauft haben??

Dank YouTube und Leuten, die auf Konzerte gehen und dabei filmen, kann ich euch diesen Ausschnitt hier präsentieren. Das war schon recht spät an dem Abend, was man aber auch am Zustand des T-Shirts erkennen kann. ^^

Keine Kommentare: